map KOMMUNIKATIONSDESIGN verabschiedet sich

Es werden keine Aufträge mehr angenommen.
Danke

map
KOMMUNIKATIONSDESIGN
Inhaberin:
Magdalena Pfingstmann

map@mapdesign.at
Bundesstraße 54 1.Stock
4817 St.Konrad

Mitglied WKOÖ Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation
BH Gmunden



DSGVO

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist mir ein besonderes Anliegen. Ich verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren Ich Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen meiner Website.

Kontakt
Sie erreichen mich unter folgenden Kontaktdaten:
MAGDALENA PFINGSTMANN
map@mapdesign.at
www.mapdesign.at
Bundesstraße 54 1.Stock
4817 St.Konrad
Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit mir aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei mir gespeichert. Diese Daten geben ich nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Rechtsgrundlage Vertragserfüllung
Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten kann ich den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen. Benötigt werden Daten für die Terminvereinbarung und auftragsbezogenen Informationsaustausch, sowie Zugangsdaten für Ihre Domain, für die Erstellung Ihrer Rechnung und für die steuerrechtliche und Unternehmerrechtliche Aufbewahrung (Telefonnummer, E-Mail- Adresse, Vor- und Nachname, Unternehmensstandort, FTP-Server, Username, Passwort).

Speicherdauer/Löschungsfrist
Ich speichere Ihre Daten nach Steuerrechtlicher Aufbewahrungspflicht nach § 132 Abs 1 BAO und unternehmensrechtlicher Aufbewahrungspflicht nach §§ 190, 212 UGB für 7 Jahre. Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Ihre Rechte
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.